Montag, 17. November 2014

Ein dummes Volk regiert sich gut


„Ach, was war es doch vordem ohne viel Regeln wunderschön. 
Fröhlich und ungezwungen wurde dabei noch ein Lied gesungen.
Heute kommen alle verbissen daher, denn Verbote gibt es immer mehr.
Lassen wir uns das alles gefallen, sind wir die Dümmsten von allen.
Vater Staat macht das immer mehr Mut, denn ein dummes Volk regiert sich gut.
Selbstbestimmung ist hier gefragt, behalten wir sie. Damit ist alles gesagt.
Denn nur so geht es froh und heiter auf der Lebensleiter weiter.“

Von Christa Raffel (hier gefunden)